Ein starker Verbund

Gesundheit fordern und fördern

Freuen sich über die Mitgliedsurkunde: (v. links) Verwaltungsleiterin Monika Hansbuer, Pflegedienstleiterin Susanne Reibe, Chefarzt Frank Böttiger und Therapieleiterin Manuela Kiesenberg.

Mitgliedschaft im Bundesverband Geriatrie besiegelt

Die neue geriatrische Abteilung der Klinik Quellenhof ist in den Bundesverband Geriatrie aufgenommen worden. »Ich freue mich mit dem gesamten Team über die Auszeichnung, die eine qualitativ hochwertige und patientenzentrierte geriatrische Versorgung bescheinigt«, erklärt Chefarzt Frank Böttiger.

Teil des Aufnahmeverfahrens war eine Visitation durch Verbandsvertreter. Beurteilt wurden die Struktur- und Prozessqualität in Medizin, Pflege und Therapie sowie die apparative und bauliche Ausstattung. Auf einer Mitgliederversammlung stimmten die rund 300 Delegierten einstimmig dafür, die Klinik Quellenhof aufzunehmen.

Im Bundesverband Geriatrie sind Rehabilitationskliniken, Krankenhäuser sowie Anbieter ambulanter und mobiler Versorgungsformen organisiert. Die Mitglieder profitieren sowohl von der strukturierten Vernetzung untereinander, als auch durch den Kontakt zu Fachgesellschaften und Entscheidungsgremien aus Gesellschaft und Politik.

»Auf den schnellen und guten Start der geriatrischen Abteilung der Klinik Quellenhof sind wir sehr stolz«, bilanziert Frank Böttiger. »Die große Nachfrage und die sehr positiven Rückmeldungen sprechen für sich.«

Veröffentlicht am: 12.03.2020

Weitere aktuelle Nachrichten

Anbau steht – Patienten ziehen ein

Der neue Anbau der Klinik am Hellweg ist in Betrieb. Seit dieser Woche ziehen Patienten in dem vor wenigen Wochen fertiggestellten Gebäudeteil von Haus Rosenau ein. Zu den allerersten gehörte Dagmar Weigelt-Völker. Sie hat eines der 70 brandneuen Zimmer eingeweiht und kann nun einen genauen Vorher-Nachher-Vergleich ziehen. Ziemlich genau vor einem Jahr war die Neheimerin […]

Veröffentlicht am: 22.01.2021

Summa cum laude: Doktortitel für Juliane Pietschmann

Die Klinik Lindenplatz und das Institut für Biomechanik haben eine frischgebackene Doktorin der Naturwissenschaften. Juliane Pietschmann hat erfolgreich ihre Promotion abgeschlossen – mit Auszeichnung. Für die Doktorarbeit gab es von der Prüfungskommission das höchstmögliche Prädikat „summa cum laude“. »Ich bin sehr erleichtert, dass ich meine Dissertation nach einem mehrjährigen Prozess abschließen konnte«, resümiert Pietschmann nach […]

Veröffentlicht am: 17.11.2020
Zur Übersicht