Ein starker Verbund

Gesundheit fordern und fördern

Qualitätsmanagement: Für stetige Verbesserung

Unsere Einrichtungen sind nach DIN EN ISO 9001:2015 und systemQM – Reha 2.0 durch die Gesellschaft IGzert zertifiziert.
Die DIN EN ISO 9001 ist eine international anerkannte Norm für Qualitätsmanagementsysteme.

Mit der zusätzlichen Einführung von systemQM-Reha entsprechen wir der Vereinbarung zum internen Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR).

Die Behandlung der Patienten erfolgt nach anerkannten Qualitätsstandards. Um ihnen eine erfolgreiche Rehabilitation zu ermöglichen, versuchen wir unsere Arbeitsabläufe fortlaufend zu verbessern. Dazu führen wir jährlich interne Audits durch und lassen die Entwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems von externen Auditoren, d.h. von unabhängiger Stelle prüfen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir in allen Prozessen die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen berücksichtigen und uns an vorhandene Auflagen halten.

Die Qualitätsmanagementzertifikate sind Nachweis und Garantie dafür, dass die Klinik-Teams eine hervorragende interprofessionelle und interdisziplinäre Arbeit auf hohem Qualitätsniveau zum Wohle der Patienten und Mitarbeiter leisten.

Interne Prozesse

Wir arbeiten kontinuierlich daran, alle Prozesse innerhalb unserer Einrichtungen effizient zu steuern. Unter der Führung von Qualitätsmanagement-Beauftragten sind alle Mitarbeiter verantwortlich für die Qualität ihrer Leistung und die Sicherstellung der festgelegten Standards bei der Patientenbehandlung. Dabei kommen folgende Qualitätssicherungsverfahren zum Einsatz:

  • Interne Audits
  • Mitarbeiter- und Patientenbefragungen
  • Ideen- und Beschwerdemanagement
  • Internes Benchmarking
  • Managementbewertungen
  • Qualitätscontrolling

Externe Qualitätssicherung

Extern wird die Qualität unserer Einrichtungen durch unabhängige Auditoren und die Qualitätssicherung der Leistungsträger und der jeweiligen Fachgesellschaften überprüft. Dazu gehören u. a.:

  • Visitationen der Leistungsträger
  • Rehabilitandenbefragungen
  • QS-Reha®-Verfahren

Unsere Zertifizierungen

Angefangen von allgemeinen Zertifizierungen, über fachliche Qualifikationen bis hin zur Beurteilung unserer Ernährung: Unsere Auszeichnungen sind vielfältig und umfassen die unterschiedlichsten Klinikbereiche.

  • DIN EN ISO 9001:2015 und systemQM – Reha 2.0 (alle Einrichtungen unseres Verbundes)
  • „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ ausgestellt durch die wfg Wirtschaftsförderung im Kreis Soest GmbH und dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland (alle Einrichtungen unseres Verbundes)
  • Zertifikat „Kardiologische Rehabilitation“ nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e. V. / DGPR (Klinik Eichholz)
  • Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung / DGE (Klinik Eichholz)
  • RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz / GEK (Klinik Lindenplatz und Klinik Eichholz)
  • Geprüfte Servicequalität TÜV Rheinland (Klinik Eichholz)