Ein starker Verbund

Gesundheit fordern und fördern

Geriatrie und Innere Medizin: Chefarzt Frank Böttiger und Oberärztin Peiying Ning erhielten von der Ärztekammer Westfalen-Lippe die Weiterbildungsbefugnisse. (Fotos: WGZH, Sarah Johanna Eick)

Ärztliche Weiterbildung: Innere Medizin und Geriatrie

Die Klinik Quellenhof bietet Ärzten neue Möglichkeiten für ihre Berufslaufbahn. Mediziner können ab sofort von Weiterbildungsermächtigungen in den Bereichen Innere Medizin und Geriatrie profitieren. Die entsprechenden Befugnisse hat die zuständige Ärztekammer Westfalen-Lippe der Klinik Quellenhof nun erteilt.

Beide Berechtigungen umfassen einen Zeitraum von zwölf Monaten und ergänzen das ärztliche Weiterbildungsangebot des Westfälischen Gesundheitszentrums. Mit der Klinik Quellenhof stehen angehenden Fachärzten nun alle vier dem Verbund zugehörigen Rehabilitationseinrichtungen zur Wahl.

Ziel der Weiterbildung ist der geregelte Erwerb festgelegter Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten, um nach Abschluss der Berufsausbildung besondere ärztliche Kompetenzen zu erlangen. Die Weiterbildung dient der Qualitätssicherung ärztlicher Berufsausübung und der Patientenorientierung.

Veröffentlicht am: 24.07.2020

Weitere aktuelle Nachrichten

Anbau steht – Patienten ziehen ein

Der neue Anbau der Klinik am Hellweg ist in Betrieb. Seit dieser Woche ziehen Patienten in dem vor wenigen Wochen fertiggestellten Gebäudeteil von Haus Rosenau ein. Zu den allerersten gehörte Dagmar Weigelt-Völker. Sie hat eines der 70 brandneuen Zimmer eingeweiht und kann nun einen genauen Vorher-Nachher-Vergleich ziehen. Ziemlich genau vor einem Jahr war die Neheimerin […]

Veröffentlicht am: 22.01.2021

Summa cum laude: Doktortitel für Juliane Pietschmann

Die Klinik Lindenplatz und das Institut für Biomechanik haben eine frischgebackene Doktorin der Naturwissenschaften. Juliane Pietschmann hat erfolgreich ihre Promotion abgeschlossen – mit Auszeichnung. Für die Doktorarbeit gab es von der Prüfungskommission das höchstmögliche Prädikat „summa cum laude“. »Ich bin sehr erleichtert, dass ich meine Dissertation nach einem mehrjährigen Prozess abschließen konnte«, resümiert Pietschmann nach […]

Veröffentlicht am: 17.11.2020
Zur Übersicht