Gesundheit fordern und fördern.

Sie sind hier: Home » Karriere » Ausbildung/Praktikum

Ausbildung

Das Gesundheitswesen bewegt sich im Spannungsfeld zwischen den Veränderungen in den Geschäftsprozessen, den steigenden Erfordernissen der Anspruchsberechtigten im System sozialer Sicherung sowie den Kostenerwägungen bei sinkenden öffentlichen Mitteln für die Versorgung mit Gesundheitsleistungen.

 

Es wird zunehmend wichtiger, bei der Entwicklung, Bereitstellung und Vermarktung von Gesundheitsdienstleistungen auf Umfang und Qualität sowie auf Anforderungen und Wünsche von Kunden/Patienten einzugehen.

 

Wir bieten Ihnen eine qualifizierte Ausbildung in der Wachstumsbranche „Gesundheitswesen“. Legen Sie den Meilenstein für Ihre Zukunft in einem wachsenden Unternehmen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unseren vielseitigen Berufsfeldern. 

Praktikum

Wir bieten Ihnen in unserem Unternehmen in verschiedenen Bereichen die Möglichkeit, ein Praktikum (auch in Verbindung mit dem Besuch der Fachoberschule) zu absolvieren.

 
Dabei haben Sie die Gelegenheit, sich für eine bestimmte Dauer in einem Berufsfeld Ihrer Wahl umzuschauen und zu orientieren.

 

Sollten Sie an einem Praktikumsplatz interessiert sein, senden Sie uns einfach eine  > Initiativbewerbung mit Angabe des gewünschten Zeitraumes und des jeweiligen Tätigkeitsbereiches/-schwerpunktes. 

Freiwilliges soziales Jahr/ Bundesfreiwilligendienst

In Zusammenarbeit mit dem DRK Kreis-verband Unna bieten wir in unserem Hause zwei Freiwilligendienste an.


1. Das freiwillige soziale Jahr (FSJ)

2. Der Bundesfreiwilligendienst 
   (BFD, ersetzt den Zivildienst)


Zwischen 12 und 18 Monaten bieten wir interessierten Menschen die Chance, in unseren Einrichtungen Menschen zu helfen und ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken. Dabei bieten wir neue, wichtige, spannende und persönliche Lernerfahrungen sowie Einblicke in mögliche Berufsfelder.

Zusätzlich besuchen sie 25 Seminartage, die meist Anfang des Jahres stattfinden.


Somit können sie die Wartezeit auf ein Studium oder eine Ausbildung sinnvoll überbrücken oder den Freiwilligendienst dazu nutzen sich selbst zu orientieren.

 

Fazit: Sie können dadurch nur profitieren!

 

Der Unterschied zwischen FSJ und Bundesfreiwilligendienst liegt vorwiegend darin, dass sich bei dem Bundesfreiwilligendienst auch ältere Menschen engagieren können. Die Einsatzgebiete beider Dienste liegen vor allem in der Pflege und der Therapie. In welchem Dienst Sie eingesetzt werden können, entscheidet sich im persönlichen Bewerbungsgespräch mit dem DRK Kreisverband Unna.


Weitere Infos finden Sie unter  > www.fsj-unna.de.